FORSCHUNGSPROJEKTE

  • Wissenschaftliche Mitarbeit im NF-Projekt „Sexualität und Eugenik: Zur Regulierung des sexuellen und reproduktiven Verhaltens (1920-1960)“.  
  • Forschungsprojekt zur Geschichte der Psychiatriepflege, 1900-1960.
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Eugenische Massnahmen in Psychiatrie und Verwaltung des Kantons Basel-Stadt, 1880-1960“ im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms 51 „Integration und Ausschluss“. 
  • Initiantin und Gründungspräsidentin des Vereins Geschichte der Pflege, federführend bei der Organisation des 7. Internationalen Kongresses „Pflege – Räume, Macht und Alltag“ an der Universität Basel, 17.3.2006, und Herausgeberin des Kongressbandes „Pflege – Räume, Macht und Alltag“, Zürich, Chronos Verlag 2006.